Willkommen


Webseite von Burkhard Lisson

Für Interessenten der analogen und digitalen Reisefotografie.

Als ehemaliger Fotoverkäufer bin ich mit der analogen Kameratechnik „gross“ geworden.

In der digitalen Welt ging dann das Interesse daran fast verloren.

Alles ist so schön einfach.

Kein Entwickeln in der Dunkelkammer oder Warten auf die Ergebnisse vom Grosslabor.

Kamera-Klick-Display-Kuck-Festplatte-Druck-Fertig.

Alles ist einfach, alles wird schön. Prima.

Meine analogen Kameras fingen an sich zu langweilen und zu verstauben.

Zu schade für diese Vollmetalkameras mit erstklassigen Optiken!


Da ich mit meiner schwedischen Mittelformatkamera 1984/85 schon einmal unterwegs war - damals mit meinem Gleichgesinnten Fotofreund Ulli-

kam irgendwann die Erinnerung an die schöne Zeit ohne Internet und Digitalismus wieder zurück. Wir hatten damals in Asien, Australien und Neuseeland sogar unsere 120er SW-Rollfilme selber vor Ort entwickelt, also eine „Entwicklungsdunkelkammer“ mit im Rucksack. Jeder hatte ein Teil seiner eigenen Hasselbladausrüstung mit dabei und wir haben uns somit prima ergänzt.


Also habe ich mir angewöhnt, auf allen Reisen zu der digitalen auch eine analoge Kamera mitzunehmen. Meistens ist es die Hasselblad SWC mit 38mm Weitwinkel.

Aber auch Unterwasser  kommen noch die analogen Nikonos III und V zum Einsatz.

Ausserdem arbeite ich mich gerade in die Grossformatfotografie ein.

Aber das ist ein Thema für sich.

Ich sehe das Fotografieren auf Reisen als Event an,  genauso wie die Reise selbst. Eventphoto eben.

Falls ich Ihr Interesse geweckt haben sollte, schauen Sie sich gerne weiter auf der Seite um.



Oder nehmen Sie mit mir Kontakt auf